Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Wir bieten Ihnen Unterstüzung - Einkaufshilfe, Behelfs-Mundschutz und füreinander da sein in Niederzwehren Einkaufshilfe Benötigen Sie Hilfe beim Einkaufen oder kennen Sie vielleicht jemanden aus der Nachbarschaft, der Unterstützung benötigt? Aus aktuellem Anlass bieten wir über freiwillige Helferinnen und Helfer in Niederzwehren eine Einkaufshilfe an. Behelfs-Mund- und Nasenschutzmaske Ab sofort kö...
Einkaufshilfe und ...füreinander da sein in Niederzwehren Benötigen Sie Hilfe beim Einkaufen oder kennen Sie vielleicht jemanden aus der Nachbarschaft, der Unterstützung benötigt? Oder brauchen Sie vielleicht einfach mal jemanden, der Ihnen zuhört? Aus aktuellem Anlass bieten wir über freiwillige Helferinnen und Helfer in Niederzwehren eine Einkaufshi...
Aktueller Hinweis für alle Interessierte von FÄN Liebe Interessierte von FÄN, nun hat sich auch in Kassel in den letzten Tagen in Bezug auf die Corona-Pandemie einiges getan. Viele Geschäfte wurden geschlossen, die Straßenbahnen fahren nur eingeschränkt und jeder von uns wird angehalten, seine sozialen Kontakte auf das Notwendigste zu beschrä...
8. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren Aktueller Hinweis!! Aus aktuellem Anlass müssen wir die Stadtteilkonferenz leider absagen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem aber, dass Sie gesund bleiben. Ihre Heike Scheutzel Thema: Planen für’s Alter Samstag, 21. März 2020 10:00 bis ca. 13:00 Uhr Matt...
Neue Schulung für Nachbarschaftshelfer Aufgrund der großen Nachfrage von Seniorinnen und Senioren in Niederzwehren, die sich Unterstützung im Alltag wünschen, bietet die Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) eine neue Schulung für Nachbarschaftshelfer an. Geplant ist die Schulung für Oktober/November diesen Jahres. S...
Internationale Nachbarschaft auf dem Märchenplatz Rund 120 Gäste feierten am 25. Mai 2019 den "Internationalen Tag der Nachbarschaft" auf dem Märchenplatz in Niederzwehren. Schon in der Vorbereitung zeigte sich, wie einfach so ein Fest zu managen ist, wenn viele mitmachen. "In Niederzwehren gibt es eine tolle Vernetzung. Bei solchen Veranstaltun...

FÄN-Nachrichten

Neues Konzept im FÄN-Büro

Nach rund einjähriger Laufzeit des FÄN-Büros wurden nun die Aufgaben des Büros neu strukturiert und auf eine breitere personelle Basis gestellt. Dabei wird Christof Dahl nach wie vor der einzige angestellte Koordinator des FÄN-Büros sein. Alle übrigen Mitarbeiter, die täglich wechseln, betreuen verschiedene Aufgaben und arbeiten ehrenamtlich mit.

Das FÄN-Büro verfolgt dabei drei Anliegen:

  1. Übernahme von organisatorischen Aufgaben für FÄN-Projekte. Dazu zählen u.a. die Logistik des Einkaufsbusses, die Logistik der Fahrdienste, die Pflege und Redaktion des Internetportals, die Optimierung der Abläufe und weitere Büroarbeiten und die FÄN-Fotoarchivierung und -präsentation.
  2. Ideenschmiede und Keimzelle für Bürgerinitiativen im Stadtteil. Dazu zählen die aktive Beteiligung von FÄN an einer Willkommenkultur für Flüchtlinge in Niederzwehren, Durchführung von Runden Tischen zur Unterstützung von Menschen mit Demenz im Quartier und weitere in der Entwicklung befindliche Projekte.
  3. Als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger bieten wir
    • Infos über kulturelle und soziale Angebote in Stadtteil und Stadt.
    • Vermittlung von Nachbarschaftshilfen.
    • Beratung für Menschen, die sich ehrenamtlich im Gemeinwesen engagieren möchten.
    • Lotsendienste zu Themen rund um das Älterwerden.
    • Kartenverkauf für Veranstaltungen aus dem Seniorenprogramm der Stadt Kassel.
    • Beratung für pflegende Angehörige jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 11:00 Uhr.
erstellt am: 01.09.2015 - 15:31 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Flüchtlingshilfe

Situationsportrait Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Niederzwehren

Foto Flüchtlingsunterkunft Graf-Haeseler-Kaserne
Der Name "Harmony" für das Asylantenheim in der ehemaligen Graf-Haeseler-Kaserne ist auch zugleich ein Anspruch, den die Verantwortlichen sowohl nach innen als auch nach außen verwirklichen möchten. Dabei ist die Unterkunft, in der sich z.Z. 170 Personen aus 12 Nationen seit nunmehr drei Monaten befinden, nahezu belegt. Die Kapazität des Heims beträgt z.Z. 195 Personen.
erstellt am: 26.08.2015 - 16:56 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Gesuche

Der Heimatverein sucht Helfer

Unser FÄN-Büro erreichte folgende Anfrage des Vorsitzenden des Heimatvereines Dorothea Viehmann Kassel-Niederzwehren e.V., Klaus Rasquin.

"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Heimatverein möchte die Installation "Unterirdischer Zebrastreifen" im Tunnel beim Fahrradhof wieder anbringen, nachdem wir 10 Monate auf die Genehmigung gewartet haben. Die Einwerbung von Sponsoren für die noch fehlenden Gelder läuft noch.
Am 04.09.2015 wird aber die Grimmwelt eröffnet und am 06.09.2015 soll der Dorothea Viehmann Weg eingeweiht werden, der durch das Märchenviertel und den Dorothea Viehmann Park führt. Deshalb müssen wir versuchen, einige Arbeiten selbst zu schultern.

erstellt am: 15.07.2015 - 14:33 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

Gesuche

Für ein lebendiges Mit- und Füreinander – Freiwillige gesucht für die Nachbarschaftshilfe in Niederzwehren

Sich gegenseitig helfen hat in Niederzwehren Tradition...

Manchmal ist es jedoch schwer, um Hilfe zu bitten oder man weiß nicht, an wen man sich wenden kann. Auf der anderen Seite gibt es Nachbarn, die gern ihre Hilfe anbieten, sich jedoch nicht aufdrängen wollen und oftmals nicht wissen, wo sie sich nützlich machen und ihr Können zum Einsatz bringen können.

Der Niederzwehrener Arbeitskreis "Nachbarschaftshilfe" hat deshalb die Initiative ergriffen und leistet einen Beitrag zur Tradition der gegenseitigen Hilfe. Dabei ist es ein wichtiges Ziel, dass ältere Niederzwehrener möglichst lange im Stadtteil leben können und sich dabei sicher und wohl fühlen.
erstellt am: 01.07.2015 - 15:30 Uhr, Verfasser: Christof Dahl

FÄN-Nachrichten

Seit über einem Jahr: Gesprächskreis über das Älterwerden

Die Gruppe mit dem Thema: Was bedeutet für uns das Altern, das Alter ist nun über ein Jahr älter geworden.

Seit April 2014 trifft sie sich regelmäßig im Gemeindesaal der Matthäuskirche. Als ich nach der Stadtteilkonferenz die Gruppe anregte, weil über mangelnde Kontakte der älteren Teilnehmer geklagt wurde, wusste ich nicht wer kommt, wer Interesse hat und wie sich die Gruppe gestalten wird. Es begann so mit 4-5 Teilnehmern und es entspann sich gleich ein lebendiger Austausch über das Thema Alter mit all seinen Problemen und Chancen. Dabei werden nicht nur Themen wie Vorsorgevollmacht, Testament und Patientenverfügung besprochen, sondern es darf auch mal herzhaft gelacht werden. Es wurden dann mehr und jetzt ist es eine stabile Gruppe von 7-8 älteren Frauen und Männern.

Es erschienen auch einmal neue Mitglieder, die sich aber gleich wieder verabschiedeten, weil sie nicht nur Gespräche sondern auch gemeinsame Aktivitäten wollten.
erstellt am: 01.07.2015 - 14:18 Uhr, Verfasser: Christof Dahl
Anzahl aller Artikel: 66
1<<78910111213>>