Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
7. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren Thema: Gesund älter werden Samstag, 16. März 2019 9:30 bis ca. 13:00 Uhr Matthäuskirche, Am Fronhof 3 Eine gute Gesundheit ist in jeder Lebensphase wichtig. Doch je älter man wird, um so mehr rückt die Gesundheit in den Vordergrund. Die Stadtteilkonferenz 2019 bietet Ihnen die Möglichkeit, si...
Digitaler Stammtisch zum Thema Whatsapp, Threema & Co. Nutzen und Gefahren der Messenger-Dienste Aufgrund des großen Interesses wurden gleich zwei Termine zu diesem Thema im Hotel Gude angeboten. Insgesamt kamen 39 Interessierte zu diesen zwei Veranstaltungen, bei denen Internetexperte Jürgen Schuh und Guido Steinke, Verbraucheranwalt 60+ vom Bundesve...
Rückblick auf das FÄN-Jahr 2018 Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr neigt sich dem Ende zu - ein guter Zeitpunkt für einen Rückblick auf das FÄN-Jahr 2018. Auch in diesem Jahr gab es wieder Veranstaltungen oder Begebenheiten, die ich neben dem Alltagsgeschäft von FÄN doch noch einmal hervorheben möchte. Da sei zum Beispiel ...
FÄN Nachbarschaftshilfe im hr-Fernsehen WIr freuen uns sehr, dass die hessenschau eines unserer Projekte für ältere Menschen zum Anlass genommen hat, einen Bericht für den alljährlichen Adventskalender zu erstellen und zu senden. Ihr Browser unterstützt leider kein HTML5 Video. Sie können aber dieses Video über den folgenden Verwe...
FÄN feierte mit Kassels Kessen Kerlen Foto: Fachkoordinatorin Heike Scheutzel eröffnet das Sommerfest im Gemeindesaal der Lukaskirche Bei "Wochenend und Sonnenschein" feierten rund 100 Gäste am Freitag, den 10. August 2018 das Sommerfest der Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) im Saal der Lukasgemeinde in der Leusch...
Kennen Sie schon "Wohnen für Hilfe"? Bei "Wohnen für Hilfe" bieten Menschen Wohnraum für Studierende an und bekommen als Gegenleistung von ihnen Unterstützung im Alltag. So kann die Studentin/der Student z.B. einkaufen gehen, technische Unterstützung bei Computer & Co. geben, oder auch im Haushalt helfen. Wenn Sie über freien ...

FÄN-Nachrichten

Kennen Sie schon "Wohnen für Hilfe"?

Bei "Wohnen für Hilfe" bieten Menschen Wohnraum für Studierende an und bekommen als Gegenleistung von ihnen Unterstützung im Alltag. So kann die Studentin/der Student z.B. einkaufen gehen, technische Unterstützung bei Computer & Co. geben, oder auch im Haushalt helfen.

Wenn Sie über freien Wohnraum verfügen und sich vorstellen können, mit einem jungen Menschen unter einem Dach zu wohnen, dann sollten Sie zu unserer Infoveranstaltung am 12.09.2018 um 17:00 Uhr in die Frankfurter Straße 300 kommen. Zu Gast: Projektleiterin "Wohnen für Hilfe" Sandra Parker vom Studierendenausschuss der Uni Kassel.

Internetverweis: Wohnen für Hilfe
erstellt am: 02.08.2018 - 11:50 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

FÄN-Sommerfest 2018

FÄN lädt ein zum Sommerfest

Freitag 10. August 2018
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Gemeindesaal der Lukaskirche Kassel

Zu Gast sind die die "Kessen Kerle" aus Kassel

Mit frischer Mehrstmmigkeit verzaubern die Herren ihr Publikum mit deutschen Liedern und Chansons der 20er, 30er und 40er Jahre. Kleine Bonmots und Gedichte von Ringelnatz & Co geben ihrem Gesangsprogramm eine ganz besondere Note.

Freuen Sie sich auf einen geselligen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen, garniert mit beschwingten Melodien.

Download PDF-Dokument: Flyer FÄN Sommerfest 2018
erstellt am: 21.07.2018 - 12:42 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Wichtiger Hinweis! Der Mittagstisch zieht um

Seit November 2016 bieten unsere Ehrenamtlichen jeden Freitag um 12:00 Uhr einen gemeinsamen Mittagstisch in den Räumen der Lukaskirche an. Zwischen 10 und 14 Teilnehmerinnen genießen hier nicht nur das feine Essen, das vom Biocaterer auf der Marbachshöhe zubereitet wird, sondern auch die gesellige Runde. Da in den Räumen der Lukaskriche ab 1.9.2018 Umbaumaßnahmen stattfinden werden, mussten wir nach neuen Räumlichkeiten Ausschau halten. Wir freuen uns, dass die Herz-Jesu Gemeinde in der Brüder-Grimm-Straße 121 ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Möchten auch Sie dazu kommen? Jede/r ist herzlich willkommen! Telefonische Anmeldung über FÄN bis mittwochs 12:00 Uhr.
erstellt am: 13.07.2018 - 15:31 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Neue Schulung für NachbarschaftshelferInnen

Unsere NachbarschaftshelferInnen engagieren sich freiwillig im Stadtteil Niederzwehren. Sie wurden geschult, unterliegen der Schweigepflicht, werden von FÄN fachlich betreut und haben ein polizeiliches Führungszeugnis. Sie bieten alltagsunterstützende Hilfen an, wie z.B. die Begleitung zum Arzt oder zu Behörden, Spaziergänge oder auch die Förderung von geistiger Beschäftigung in Form von Spielen oder Vorlesen. Für ihre qualifizierte Unterstützung erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von 6,00 EURO. Pro Betreuungsstunde stellt FÄN dem Kunden/der Kundin 9,00 EURO in Rechnung. Diese Betreuungskosten können bis zu einer Höhe von 125,00 EURO monatlich (3 Stunden pro Woche) durch die Pflegekasse erstattet werden, vorausgesetzt, es liegt ein Pflegegrad vor.
Da wir unser Angebot ausweiten möchten, planen wir im Herbst 2018 eine neue Schulung für Nachbarschaftshelfer/innen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und mehr dazu wissen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!
erstellt am: 13.07.2018 - 15:27 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Neu bei FÄN: Digitaler Stammtisch

Die Stadtteilkonferenz im vergangenen März zum Thema "Älterwerden mit Technik, Computer & Co" hat großen Anklang gefunden. Wir haben uns nun auf die Fahnen geschrieben, so dicht wie möglich an diesem Thema dran zu bleiben und der älteren Generation dies bzgl. so viel Unterstützung wie möglich zu geben. Deshalb planen wir für den Herbst den ersten "digitalen Stammtisch".

Was genau ist das?
Wir laden Interessierte zu einem bestimmten Thema, wie z.B. "Wie sicher ist Online-Banking?" ein. Die Gruppe trifft sich in einem mit Laptop, Beamer und Leinwand ausgestatteten Raum und ist online mit Experten und Gruppen aus anderen Städten vernetzt. Möglich gemacht wird dieses durch den "Digital-Kompass", der mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) zusammenarbeitet. Wie bei einer Video-Konferenz hat jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit, Experten, die deutschlandweit zugeschaltet sind, eigene Fragen zu stellen oder auch von den Fragen anderer TeilnehmerInnen zu profitieren.

Sie sind neugierig geworden? Dann schauen Sie regelmäßig hier auf unsere Homepage oder achten Sie auf die Terminankündigungen des ersten "Digitalen Stammtisches" in der HNA.
erstellt am: 13.07.2018 - 15:16 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel
Anzahl aller Artikel: 57
12345>>12